AGB

AGB

§1 Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehung zwischen uns und unserem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Dies gilt auch für alle zukünftigen Geschäfte. Abweichende Geschäftsbedingungen seitens unseres Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten deren Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

1.2 Ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Streitigkeiten ist das sachlich für 6890 Lustenau zuständige Gericht. Erfüllungsort für die Lieferung und Zahlung ist 6951 Lingenau. Dies gilt auch dann, wenn die Übergabe vereinbarungsgemäß an einem anderen Ort erfolgt. Auf den Werkvertrag sowie die sonstigen Rechtsbeziehungen zwischen dem Werkunternehmer und dem Werkbesteller findet das österreichische Recht Anwendung.

§2 Vertragsabschluss

2.1 Die im Online-Shop dargestellten Produkte stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Vor dem Abschicken der Bestellung, können die Daten durch den Kunden jederzeit geändert werden, durch das Abschicken der Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot über die gewählten Waren ab. Sobald die Bestellung oder der Versand des Produktes von uns schriftlich bestätigt wird, gilt der Kaufvertrag als abgeschlossen.

2.2 Im Falle dessen, dass die bestellten Waren nicht mehr vorrätig oder lieferbar sind, werden wir den Kunden unverzüglich darüber unterrichten und sind nicht zur Ausführung der Bestellung verpflichtet. Alle Angebote gelten solange der Vorrat reicht, sollte bei den Produkten nichts Anderes vermerkt sein. Die Gegenleistung wird an den Kunden unverzüglich rückerstattet.

2.2 Das Angebot des Kunden bezieht sich auf Waren, die auf unserer Website aufgeführt werden. Da wir mit hochwertigen Naturprodukten arbeiten, behalten wir uns geringfügige Abweichungen der Ware technischer und optischer Art (etwa Farbe, Gewicht, Maserung, Holzbeschaffenheit) gegenüber ihrer Darstellung auf unserer Website vor. Daraus entspringt kein Anspruch auf Rücktritt des Kunden.

2.3 Schreib-, Druck- und Rechenfehler auf unserer Website berechtigen uns zum Rücktritt.

§3 Lieferung, Lieferfristen, Gefahrtragung

3.1 Mit Eingang der Zahlung wird der Versand von uns eingeleitet. Die Lieferung erfolgt von unserem Lagerstandort in Dornbirn an die vom Kunden angegebene Lieferadresse in Österreich, Deutschland, Schweiz und Liechtenstein.

3.2 Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-5 Werktage nach Zahlungseingang. Sollte es zu einer verlängerten Lieferfrist kommen, informieren wir den Kunden unverzüglich per bei Bestellung angegebener E-Mail-Adresse.

3.3 Bei Versendung der Ware geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst dann auf Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher selbst, in seine Machtsphäre oder an einen vom Verbraucher bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat der Verbraucher aber selbst den Beförderungsvertrag geschlossen, ohne dabei eine von uns vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nutzen, geht die Gefahr bereits mit Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Mangels anderer Vereinbarung erwirbt der Verbraucher zugleich mit dem Gefahrenübergang das Eigentum an der Ware.

3.4 Im Falle höherer Gewalt sind wir berechtigt, unsere Leistungen für die Dauer der Behinderung und einer anschließenden Anlaufzeit hinauszuschieben oder, wenn sie uns die Leistung unmöglich macht oder wesentlich erschwert, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Als höhere Gewalt gelten insbesondere Streiks, Aussperrungen, sonstige unvorhersehbare Betriebsstörungen und sämtliche für uns im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses mit dem Kunden nicht vorhersehbaren Ausfälle und/oder Verzögerungen. Wir werden dies dem Kunden unverzüglich mitteilen, sobald uns die Auswirkungen eines solchen Ereignisses bekannt sind und erklären, ob wir vom Vertrag zurücktreten oder innerhalb welcher Frist wir voraussichtlich liefern können. Ist diese Frist unangemessen lang, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten und die Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet. Sonstige Ansprüche des Kunden sind in allen Fällen ausgeschlossen.

3.5 Da wir ein handgefertigtes Produkt vertreiben, kann es bei Bestellungen über größere Mengen zu Überschreitungen der Lieferzeit kommen. Wir werden jedoch unverzüglich mit dem Kunden Kontakt aufnehmen.

3.6 Bei etwaigen Rücksendungen durch den Kunden trägt dieser die Gefahr bis zur Übergabe in den Geschäftsräumlichkeiten des Werkunternehmers. Etwaige Rücksendungen durch den Kunden haben in jedem Fall frachtfrei zu erfolgen.

3.7 Gilt nur für Unternehmer: Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe an das Transportunternehmen auf den Käufer über. Dies gilt auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Art der Versendung bleibt uns vorbehalten, soweit nicht vorab eine bestimmte Versandart mit dem Besteller schriftlich vereinbart wurde.

§4 Zahlungsbestimmungen, Zahlungsverzug, Eigentumsvorbehalt

4.1 Die Bezahlung erfolgt durch eine von uns im Bestellformular zur Verfügung gestellten Zahlungsart. Grundsätzlich zahlt der Kunde per Vorkasse Überweisung oder Kreditkarte.Bei der Bezahlung mit Kreditkarte erfolgt die Belastung des vom Kunden angegebenen Kontos im Voraus mit dem Abschluss der Bestellung.

4.2 Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche Rechnungsbeträge rechtzeitig zu zahlen, sodass der Betrag spätestens 10 Tage nach dem Rechnungsdatum ohne Abzug bei der von uns angegeben Zahlstelle eingelangt ist. Wir haben das Recht, bei Zahlungsverzug des Käufers oder sonstigem vertragswidrigem Verhalten vom Vertrag zurückzutreten.

4.3 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Begleichung aller gegen den Kunden bestehenden Ansprüche aus der Geschäftsverbindung unser Eigentum. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verfügung (Verpfändung, Verarbeitung, Umgestaltung) ohne ausdrückliche Einwilligung unsererseits nicht zulässig. Bei Überschreiten der vereinbarten Zahlungsfristen müssen wir Mahn- und Bearbeitungsgebühren berechnen und es fallen Zinsen in gesetzlich festgelegter Höhe an.

4.4 Auch die von uns hergestellten Entwürfe, Modelle, Formen, Vorlagen, Zeichnungen und Muster bleiben auch dann in unserem Eigentum, wenn der Besteller für diese Leistungen Zahlungen erbracht hat. Alle dargestellten Logos, Grafiken, Bilder und Texte sind Eigenentwicklungen unsererseits und dürfen daher nicht ohne unser Einverständnis vervielfältigt oder auf andere Art genutzt werden. Alle Rechte bleiben uns vorbehalten.

4.5 Sobald die Zahlung bei uns eingelangt ist, wird der Versand der bestellten Ware von uns eingeleitet.

4.6 Die Versandkosten finden Sie in der jeweiligen Artikelbeschreibung und gelten für den Versand in Österreich. Etwaige Mehrkosten bei Versand außerhalb von Österreich trägt der Käufer.

§5 Lieferverzug, Gewährleistung, Mängelrüge

5.1 Ein Rücktritt des Kunden wegen Lieferverzugs des Verkäufers ist erst nach fruchtlosem Ablauf einer vom Kunden gesetzten, angemessenen Nachfrist zulässig. Beachten Sie bitte, dass die Ware erst nach Zahlungseingang versendet wird. Für Lieferverzug aufgrund höherer Gewalt oder von sonstigen von uns nicht zu vertretenden Ereignissen können keine Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden.

5.2 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei allen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Übergabe auftretenden Mängeln gilt das gesetzliche Recht auf Verbesserung und Austausch und - bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen - die gesetzlichen Rechte auf Preisminderung oder Rücktritt sowie daneben bei Verschulden auf Schadensersatz. Bei Nacherfüllung im Wege des Austausches hat der Kunde die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an den Verkäufer auf dessen Kosten zurückzusenden.

5.3 Wir übernehmen keine Gewähr für Schäden und Mängel, die aus unsachgemäßer Verwendung, Bedienung oder Lagerung, nachlässiger oder fehlerhafter Pflege und Wartung, durch Überbeanspruchung oder unsachgemäßer Reparatur oder gewöhnlichem Verschleiß entstehen.

5.4 Für Mängel, die an der Ware erst nach Übergabe auftreten und bei der Übergabe nicht angelegt sind, schließen wir eine Haftung aus. Des Weiteren übernehmen wir keine Haftung für etwaige Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst und ohne unser Verschulden entstanden sind (z.B. Vermögensschäden).

5.5 Mängel sind nach Übernahme des Werkes durch den Käufer binnen 14 Kalendertagen schriftlich zu rügen. Unterlässt der Käufer die rechtzeitige Rüge, so kann er Ansprüche auf Gewährleistung, Schadenersatz und Irrtum nicht mehr geltend machen.

5.6 Vor Rücksendungen setzen Sie sich bitte aus organisatorischen Gründen mit uns in Verbindung und lassen Sie uns ein Foto des beschädigten Artikels zukommen.

5.7. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Lieferung der Sache.

§6 Widerrufrecht, Widerrufsbelehrung

6.1 Da der Vertrag unter ausschließlicher Zuhilfenahme von fernkommunikationstauglichen Mitteln ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Parteien zustande kommt, handelt sich bei diesem Vertrag um ein Fernabsatzgeschäft gemäß § 5a Abs. 2 KSchG.

6.2 Unser Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Kaufvertrag ganz oder teilweise für einzelne bestellte Waren zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Die Vertragserklärung kann in Schriftform (z.B. Brief, Email)oder durch Rücksendung der Sache widerrufen werden. Die Frist beginnt ab Eingang der Ware beim Kunden und zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

6.3 Wird der Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass der Kunde eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 30 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Ware oder die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für uns beginnt die Frist ab deren Empfang. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart.

6.4 Wir können die Rückzahlung des Kaufpreises verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass die Waren zurückgesandt wurden.

6.5 Die Waren müssen unverzüglich spätestens binnen 30 Tagen ab dem Tag, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Vertrags bei uns eingelangt ist abgesendet werden. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren muss der Kunde aufkommen, wenn dieser über einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise notwendigen Umgang hinaus mit ihnen zurückzuführen ist. Kann die empfangene Leistung sowie Nutzungen nicht oder nur mehr teilweise wieder von Ihnen herausgegeben werden, so haben Sie uns stattdessen Wertersatz zu leisten.

6.6 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über Waren, die auf Wunsch des Kunden auf persönliche Bedürfnisse angepasst und nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

6.7 Vor Rücksendung der Ware selbst setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung, damit der Versand und die Abwicklung im Vorhinein abgeklärt werden können.

6.8 Schicken Sie bitte Ihre Widerrufserklärung in einer für Sie angenehmen und kostengünstigen Variante an

gỗ for nature

Michael Orschulik

Schachen 393

A-6951 Lingenau

oder

go4nature@posteo.at

mit beispielhaft angeführtem Text:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns mit gỗ for nature, Michael Orschulik, Steinebach 3, 6850 Dornbirn abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*).

__________________ Bestellt am / erhalten am

__________________ Name des / der Käufer(s)

__________________ Anschrift des / der Käufer(s)

__________________ Bestelltes Produkt

__________________ Unterschrift des / der Käufer(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________ Datum

__________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen

§7 Schlussbestimmungen

Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Unsere Leistungen erfolgen auch nur ausschließlich auf ihrer Grundlage. Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen davon unberührt.

Stand: Mai 2017